Metaux Precieux Dentallegierungen im Fräsverfahren: Edelmetall fräsen im MetaNova Fertigungszentrum

Datum: 25-04-2019

Kategorie: 3D-Druck

Edelmetall fraesen im MetaNova Fertigungszentrum - Metaux Precieux Dentallegierungen im Fraesverfahren

In der digitalisierten Welt der Zahntechnik werden neue Fertigungsmethoden immer wichtiger, während andere langsam in den Hintergrund verschwinden. Bewährte Metaux Precieux Legierungen treffen im Fräsverfahren auf eine neue Technik für Edelmetalle.

#1 Metaux Precieux Dentallegierungen im Fräsverfahren: Edelmetall-Frästechnik in der digitalisierten Zahntechnik

Die Digitalisierung und der Wechsel von manuellen zu digitalen Arbeitsmethoden bringen neue Möglichkeiten in die Dentalbranche. So können beim Fräsen von Edelmetall die bekannten und beliebten Metalle mit neuen Technologien bearbeitet werden. Bei Metaux Precieux können Zahntechniker aus bewährten Dentallegierungen für das Fräsverfahren wählen. Das virtuelle Modell wird für die Fertigung wie bisher an das MetaNova Fertigungszentrum gesendet. Dort wird dann die gewünschte Versorgung vom MetaNova Team aus der gewählten Legierung gefräst. Anschließend folgt eine strenge Qualitätsprüfung, bevor die Ware ihren Weg zurück zum Auftraggeber antritt. So ist bei der Fertigung nur noch ein einziger Herstellungsprozess nötig. Das Verfahren eignet sich für klassische Anwendungen der prothetischen Versorgungen mit Edelmetalllegierungen. Verschiedenste Indikationen, von Einzelkronen und Brücken, über Teleskop, Stege und Abutments bis zu direkt verschraubten Strukturen, sind möglich.

#2 Metaux Precieux Dentallegierungen im Fräsverfahren: Vorteile beim Edelmetall-Fräsen

Die Frästechnik ist schnell und effizient und ermöglicht die Herstellung von Kronen und Brücken aller Spannweiten. Fräsen bedeutet weniger Aufwand, da das Modellieren, Einbetten, Gießen und Nachbearbeiten durch einen einzigen Schritt ersetzt wird. So gibt es keine Fehlgüsse mehr, keine Verunreinigungen oder Vermischungen, keine Lunker. Außerdem kann Gewicht eingespart werden, denn gefräste Arbeiten sind bis zu 30 % leichter als vergleichbare gegossene Konstruktionen. Die Lagerhaltung entfällt und die Kapitalbindung wird reduziert, da das Edelmetall nicht mehr, wie bisher üblich, vorfinanziert werden muss. Es entstehen also insgesamt keine Verluste, kein Abfall und somit auch keine Recyclingkosten, außerdem wird nur das tatsächliche Gewicht berechnet. Diese Vorteile machen das Fräsen von Edelmetall zu einer besonders wirtschaftlichen Lösung für jedes Labor – zudem werden die vorhandenen CAD-Systeme besser ausgelastet.

Vier Metaux Precieux Dentallegierungen für jeden Bedarf - Dentallegierungen im Fraesverfahren

#3 Metaux Precieux Dentallegierungen im Fräsverfahren: Vier Metaux Precieux Dentallegierungen für jeden Bedarf

Beim Fräsen erhalten Sie ein homogenes Materialgefüge in perfekter Werkstoffqualität. Je nach Bedarf stehen den Kunden vier verschiedene Metaux Precieux Dentallegierungen zur Verfügung, aus denen die gewünschte Versorgung gefräst werden kann. So bietet Metaux Precieux zum Beispiel Universallegierungen auf Goldbasis, die sich für metallkeramischen Zahnersatz oder auch für Dentalguss eignen. Inlays, Onlays, Kronen, kleine Brücken und solche jeder physiologischen Spannweite können daraus hergestellt werden. Eine Übersicht über die verschiedenen Legierungen und die jeweiligen Spezifikationen finden Sie praktisch zusammengestellt in einem Flyer von Metaux Precieux zum Thema „Edelmetall fräsen“. So können Zahntechniker auf die bewährten Legierungen zurückgreifen und gleichzeitig durch das Fräsen eine neue Technik nutzen, die den Herstellungsprozess optimiert und einen weiteren Schritt in Richtung der Zukunft der Dentaltechnik macht.

Als Leser unseres Artikels „Metaux Precieux Dentallegierungen im Fräsverfahren: Edelmetall fräsen im MetaNova Fertigungszentrum“, könnten Sie auch folgende Beiträge im Metaux Precieux Dental Zahntechniker Blog interessieren:
3D Druckmaterial NextDent C&B Micro Filled Hybrid: Herausnehmbarer Zahnersatz mit individueller Farbzuordnung
5 Top Gründe für die Digitalisierung in der Zahntechnik: Zahntechniker-Profitipps für die Dentalbranche
Exklusive Einblicke: NextDent 5100 Kundenschulung für Zahntechniker bei Metaux Precieux
Preisgekrönter 3D-Drucker in der Zahntechnik: NextDentTM 5100 erhält den Cellerant Best of Class Technology Award 2018
Metaux Precieux CAM Tools: Einzigartige CNC Werkzeuge für besonders hohe Qualität und Wirtschaftlichkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.